DE
1
warenkorb
12
white chalk
crushed, 100g
Menge ändern
55,00 €
entfernen
OK
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Gesamt : 
55,00 €
Preise inkl. 19% MwSt.
Versandkosten und Gutscheinde werden im Checkout hinzugefügt.
Checkout
Lisa Friedrich
1
Foto : FAB
Instagram :
Lisa Friedrich
“Success and failure do not exist in the present, only effort and action exist.”
Jahrgang 1990, Wohnort Berlin, klettert seit 2016, Heimathalle: Berta Block Berlin
Warum kletterst du?
Für mich ist das schönste am Klettern das Rätsellösen. Es gibt kein besseres Gefühl als so lange an einer scheinbar unmöglichen Bewegung herumzutüfteln, bis sie irgendwann aufgeht. Außerdem kann ich beim Klettern am Fels wie bei nichts anderem meinen Kopf abschalten und im Moment sein.
Wie sieht dein Training aus?
Ich habe das Training für mich entdeckt, als ich 2018 wegen einer Verletzung eine längere Kletter- und Boulderpause einlegen musste. Um mich weiter mit dem Sport auseinander setzen zu können, habe ich super viel gelesen, Podcasts gehört... Heute versuche ich eine gute Mischung zu finden. Aber mit Hangboardprotokollen zu experimentieren und akribisch die Anzahl meiner Sets und Wiederholungen zu dokumentieren, kann mich genauso glücklich machen, wie mich einfach an der Wand auszutoben.
Foto : Tony Günther
Welchen Tip würdest du Anfängern mit auf den Weg geben?
Mach das, was dir Spaß macht, damit kommst du am weitesten!
Foto : Christian Seitz
Highlights

Mein größter Erfolg war es, mit Motivation und Dickköpfigkeit aus meiner Verletzung zurück zu kommen. Nicht nur physisch, sondern auch mental war das eine große Herausforderung – ich hatte zum Beispiel lange mit Sturzangst zu kämpfen. Umso schöner, dass ich in der letzten Saison meine zwei schwersten Routen im Frankenjura klettern konnte: L’eau Rage (8a) und Fingerfood (8a+). Auch bei Wettkämpfen war ich wieder erfolgreich und habe Ende letzten Jahres die Magic Masters in Berlin gewonnen und Anfang diesen Jahres die Wettkampfserie Sachsen Anhalt Bouldercup 2020. 2018 war ich außerdem Vize Berliner Meisterin.

Lieblingsklettergebiet: Frankenjura

Lieblingshalle: Berta Block

Erzähl uns mehr über die Routen, die du schraubst.
Foto : Stephan Vogt